Die Tagung für Stroke Nurses.
Lernen Sie von Schlaganfall- und Pflegeexperten!

PFLEGETAGUNG „SCHLAGANFALL“ FÜR STROKE NURSES

FREITAG, 14. NOVEMBER 2014 | BERLIN


14. November 2014, Berlin | Wasserturm
Neue Perspektiven im denkmalgeschützten Backsteinbau auf dem Wissenschaftscampus

Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 14. November 2014 findet zum ersten Mal die Pflegetagung „Schlaganfall“ für Schlaganfall-Pflegekräfte statt. Die Pflege und Betreuung von Schlaganfallpatienten stellt hohe interdisziplinäre Anforderungen an die Handlungskompetenz der Pflegefachkräfte. Sowohl umfassende Kenntnisse des Krankheitsbildes als auch ein Spezialwissen für die Pflege auf der Stroke Unit müssen vorhanden sein. Gerade in der Neuromedizin sind wir mit einer anhaltenden Wissensexplosion und einem voraussichtlich noch zunehmenden Innovations- und Wachstumsschub konfrontiert, den es umzusetzen gilt. Dies zeigt uns, wie wichtig eine regelmäßige Fortbildung ist.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir über schlaganfallspezifische Themen sprechen, die die Pflege betreffen. Das Programm reißt das breite Spektrum der Schlaganfallpflege an: wie Depression, Dysphagie oder Physiotherapie. Wir wollen klären, wie Pflege organisatorisch und therapeutisch zum Erfolg auf der Stroke Unit beitragen und ob qualifizierte „Stroke-Nurses“ zur Verbesserung der Schlaganfallmorbidität und -mortalität beisteuern können. Und natürlich werden wir Neues über die aktuellen Therapie- und Pflegemöglichkeiten nach einem Schlaganfall hören. Weiterhin möchten wir den Blick über die Akutphase hinaus auf die Nachsorge richten. Bereits in der Akutphase sollte auf entsprechende Angebote hingewiesen werden, um die Versorgungskette in der Behandlung von Schlaganfallpatienten zu optimieren.

Wir sind uns sicher, dass Sie neues Wissen und neue Perspektiven mitnehmen werden, die Sie an Ihre Kolleginnen und Kollegen weitergeben können. Diskutieren Sie mit namenhaften Schlaganfall- und Pflegeexperten und sichern Sie sich am besten schon heute einen der limitierten Plätze der ersten „Pflegetagung“ Schlaganfall für Stroke Nurses! 


Prof. Dr. Otto Busse

Generalsekretär
Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft

Birgit Härtle

Senior Project Manager
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG 

Dr. Jörg Glahn

Vorsitzender DSG-Kommission 
„Fortbildung für Pflegekräfte auf der Stroke Unit“ 

 

 


Programm

Moderation und wissenschaftliche Leitung: Dr. Jörg Glahn

09.00
Begrüßung und Moderation
Dr. Jörg Glahn, Minden
Birgit Härtle, Boehringer Ingelheim
09.15
Aktuelles in der Akutbehandlung von Schlaganfallpatienten
Prof. Dr. Martin Grond, Siegen
09.45
Depressionen als Ursache und Folge des Schlaganfalls
Prof. Dr. Matthias Endres, Berlin
10.15
Was gibt es Neues zur Diagnostik und Therapie einer Dysphagie?
Dr. Sonja Suntrup, Münster
10.45
Kaffeepause
11.15
Physiotherapie heute - von der Erfahrung zur Evidenz
Dr. Frank Andres, Reutlingen
11.45
Nachsorge, Case-Management und Schlaganfall-Lotsen
Anke Siebdrat, Gütersloh
12.15
Hilfe zur Selbsthilfe. Das Schlaganfallbüro am Klinikum Minden – Ein Erfahrungsbericht
Sigrid Krueger-Young, Minden
12.45
Imbiss
13.15
Aktuelle diagnostische Strategien beim akuten Schlaganfall. Was muss die Pflege beachten?
Prof. Dr. Darius Günther Nabavi, Berlin
13.45
Das Stroke Unit-Zertifizierungsverfahren der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft
Prof. Dr. Otto Busse, Berlin
14.15
Was macht ein Team erfolgreich?
Elke Haas M.A., Mainz
14.45
Zusammenfassung und Ausblick: Können qualifizierte „Stroke-Nurses“ zur Verbesserung der Schlaganfallmorbidität und -mortalität beitragen?
Dr. med. Jörg Glahn, Minden
15.00
Round Table - Sie stellen Fragen? Experten antworten!
16.00
Schlusswort und Verabschiedung

Referenten

Dr. Frank Andres
Chefarzt der Klinik für Neurologie, Kreiskliniken Reutlingen

Prof. Dr. Otto Busse
Generalsekretär der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft

Prof. Dr. Matthias Endres
Direktor der Klinik und Hochschulambulanz für Neurologie, Charité Universitätsmedizin Berlin

Dr. Jörg Glahn
Leitender Oberarzt der Neurologischen Klinik, Johannes-Wesling-Klinikum Minden

Prof. Dr. Martin Grond
Ärztlicher Direktor der Klinik für Neurologie, Kreisklinikum Siegen
1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Elke Haas M.A.
Leiterin der Fort- und Weiterbildung, Universitätsmedizin Mainz

Sigrid Krueger-Young
Leiterin des Schlaganfallbüros der Klinik für Neurologie, Johannes Wesling Klinikum Minden

Prof. Dr. Darius Günther Nabavi
Chefarzt der Neurologischen Klinik, Vivantes Klinikum Neukölln

Anke Siebdrat
Schlaganfall-Lotsin der Bürgerstiftung Gütersloh, Sankt Elisabeth Krankenhaus Gütersloh

Dr. Sonja Suntrup
Assistenzärzin der Klinik für Allgemeine Neurologie, Universitätsklinikum Münster

Anmeldung

Die Anmeldung und Teilnahme an der Pflegetagung ist für Sie kostenfrei!

Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Anmeldeschluss ist der 01.11.2014. 

Tagungsteilnehmer erhalten 6 Fortbildungspunkte bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegender.

Sofern Sie eine Hotelreservierung wünschen, nutzen Sie bitte unser Hotelangebot. Ihre Unterkunft ist kostenfrei.


Anmeldung

Formular
Eine Anmeldung zur Pflegetagung ist leider nicht mehr möglich. Anmeldeschluss war der 01.11.2014.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2015!
Pflichtfelder*
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG ein wichtiges Anliegen. Ihre Angaben werden lediglich für die Anmeldung zur Veranstaltung erhoben und absolut vertraulich gehandhabt, wir garantieren Ihnen keine Weitergabe an Dritte.
Gemäß § 20 Abs. 7 FSA-Kodex sind Einladungen, Kostenübernahmen, Bewirtungen und die Organisation der Anreise von Begleitpersonen nicht erlaubt. Auch nicht auf Selbstzahlerbasis.
captcha

   Direkt zu Google Maps - Tagungsort - Hotel

SERVICE

Tagungsort

EUREF-Campus | Wasserturm
Torgauer Straße 12 - 15
10829 Berlin

 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S-Bahnhof Schöneberg am S-Bahnring (S41, S42, S45, S46, S1) > 5 Minuten

S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke (S1) > 5 Minuten

Express zum Flughafen Berlin-Brandenburg (BER), ICE- und S-Bahnhof Südkreuz (S2, S25, S41,

S42, S45, S46, S47) > 2 Minuten

Potsdamer Platz, 3 S-Bahnstationen

Busstation S-Bahn Schöneberg: M46/248 (Richtungen: Zoologischer Garten, Kurfürstendamm,

Bahnhof Südkreuz) > 1 Minute

Busstation Hauptstraße/Dominicusstraße: M48/M85/104/187 (Richtungen: Potsdamer Platz,

Hauptbahnhof, Hackescher Markt, Alexanderplatz) > 4 Minuten

Stadtautobahn A 100

 

 


Aufgrund der begrenzten Anzahl von Parkplätzen empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die mobile Fahrplanauskunft der BVG ist erreichbar unter mobil.bvg.de.

Die kostenlose App „BVG Fahr-Info Plus“ informiert über Fahrverbindungen für Smartphone-Nutzer mit den Betriebssystemen Android und iOS, zudem kann das Mobiltelefon als Fahrschein eingesetzt werden.

Teilnehmermanagement

 Bei Fragen in Bezug auf Ihre Tagungsanmeldung wenden Sie sich bitte an:

André Witkowski

ProjectWork
André Witkowski
Tel: 0 30 / 29 49 11 12
Fax: 0 30 / 29 49 11 22
E-Mail: mail[at]project-work.de

Bei Fragen in Bezug auf Ihre Teilnahme, Unterkunft oder Anreise wenden Sie sich bitte an:

Daniel Leenen

Agentur Brigitte Süss
Tel: 0 6103 / 83 35 723
Fax: 0 6103 / 83 35 715
E-Mail: daniel.leenen[at]agentur-suess.de